Kontakt

Fragen, Ideen, Anregungen

Du hast Fragen zu einem Artikel, Ideen oder ein Wunschthema? Du hast Lob, Verbesserungsvorschläge oder Kritik? Immer her damit!

Schreib mir eine Email! Ich freue mich über den Austausch mit dir!

Gastartikel

Du schreibst selbst gern, trainierst ähnlich wie ich oder hast eine ganz gegensätzliche Erfahrung gemacht? Du hast etwas erlebt und möchtest es mit uns teilen? Dann melde dich gern mit einer Email, in der du dein Thema und deine Ideen kurz beschreibst. Ich freue mich über hilfreiche und informative Artikel, die zu Fü(h)rPferd passen.

[contact-form][contact-field label=’Name‘ type=’name‘ required=’1’/][contact-field label=’E-Mail‘ type=’email‘ required=’1’/][contact-field label=’Webseite‘ type=’url’/][contact-field label=’Kommentar‘ type=’textarea‘ required=’1’/][contact-field label=’Bitte anklicken, um Spam zu vermeiden‘ type=’checkbox‘ required=’1’/][/contact-form]

22 Kommentare zu Kontakt

  1. Ivonne Hanisch // 23. Juni 2015 um 04:50 // Antworten

    Guten Morgen, mein Name ist Ivonne, ich bin 44 und reite freizeitmäßig auf meinem Westernpferd Sandro. Ich finde Bodenarbeit sehr wichtig und bin stets bestrebt, Neues dazuzulernen. Würdest Du bei uns einen Kurs machen ? Wir sind auf einem großen Reiterhof ( Homepage : Rittergut Ibold ) . Wie viele Personen sollten daran teilnehmen ? Wie hoch wären die Kosten ?
    Ich wünsche einen schönen Tag und freue mich über Antwort. Liebe Grüße von Ivonne Hanisch

    • Fü(h)rPferd // 26. Juni 2015 um 10:50 // Antworten

      Hallo Yvonne,

      vielen Dank für deine Anfrage! Ich sende dir gern eine Email mit den Details.

      Liebe Grüße,
      akki

  2. Hallo Akki,
    großes Lob an deine Artikel. Sehr schön und verständlich geschrieben!
    Mein Pferd hat auch diese doofen Sarkoide…
    Bislang war nur einer in der Innenseite seines Springgelenks, aber nachdem er jetzt auf Grund einer Entzündung nach seiner Kastration geschwächt war, kamen nochmal kleine an seiner Schlauchtasche hinzu.
    Die sind aber alle klein, schwarz und trocken… Hatte Suri auch solche und hat da das Aloe Vera auch geholfen?
    Gibt es in irgendeiner Form Informationen bzw. „langzeit Berichte“, ob die Sarkoide irgendwann wieder kommen oder ob das Pferd bzw. Die Tumore irgendwan „immun“ dagegen sind?

    Ich freue mich auf eine Antwort von dir.

    Liebe Grüße,

    Blanka

    • Fü(h)rPferd // 9. Juli 2015 um 10:31 // Antworten

      Hi Blanka,

      vielen Dank für deine Nachricht. Sarkoide sind zwar blöd, aber glücklicherweise kein richtiges Drama. Ich denke mir immer „wie gut, dass es „nur“ Sarkoide sind… es könnten auch Melanome sein“ ;). Immer positiv denken!

      Suri hat auch diese blöden kleinen schwarzen Hubbel, derzeit noch eins direkt am Euter und eins am Oberschenkel. Diese reagieren viel langsamer als die anderen Sarkoid-Typen, aber sie reagieren auf Aloe. Gerade werden beide ES stilförmig, für mich ein gutes Zeichen, denn sie werden von dem gesunden Gewebe abgekapselt. Gerade zwischen den Beinen (wie bei euch am Schlauch) möchte ich nicht mit Blutwurz arbeiten, denn fliegende Hufe sind mir da viel zu gefährlich.

      Langzeitberichte zur Aloe Vera-Behandlung von Sarkoiden gibt es nicht. Soweit ich weiß bin ich in Deutschland derzeit die einzige, die offen darüber berichtet. Da es sich aber um rein pflanzliche Wirkstoffe handelt ist eine Immunität eher unwahrscheinlich. Mein Tipp: gib dir eine bestimmte Zeitspanne, in der du eure ES mit Aloe behandelst. Diese sollte mindestens 3 Monate, am besten sogar 6 Monate betragen. Mach mindestens einmal die Woche Fotos von den Sarkoiden, immer aus dem gleichen Blickwinkel. So kannst du auch kleinste Veränderungen erkennen, die du beim täglichen Betrachten gar nicht siehst. Nach der Zeitspanne entscheidest du, ob du deine Vorgehensweise ändern musst.

      Liebe Grüße,
      akki

  3. Hi, ich kann mich leider nicht eintragen für das EBook. :o( Claudi

    • Fü(h)rPferd // 14. Juli 2015 um 08:45 // Antworten

      Hi Claudia,

      das ist ja blöd. Ich probiere es mal für dich, vielleicht klappt es dann? Sag mir kurz bescheid, ob du das E-Book zugeschickt bekommen hast.

      Liebe Grüße!

  4. Hallo,

    ich habe ein ganz anderes Anliegen.
    Mein Name ist Lara, ich bin 19 Jahre alt und suche eine Reitbeteiligung, mit der ich auf Horsemanship umsteigen und an weiteren Seminaren teilnehmen kann.
    Bieten Sie zufällig eine Reitbeteiligung?
    Gruß
    Lara

    • Fü(h)rPferd // 3. August 2015 um 12:24 // Antworten

      Hallo Lara,

      vielen Dank für deine Nachricht! Ich selbst habe bereits eine tolle, unersetzbare Reitbeteiligung ;). Aber ich kenne tatsächlich jemanden, der nach Horsemanship arbeitet und jemanden sucht! Schreib mir doch bitte eine private Email an info@fuehrpferd.de, dann können wir uns austauschen.

      Liebe Grüße,
      akki

  5. Liebe Akki,

    ich bekomme gerade mein erstes eigenes Pferd und lese deshalb alles über Bodenarbeit, weil ich demnächst damit anfangen möchte. Deine Seite gefällt mir sehr gut, man kann wirklich Stunden hier zubringen.
    Eine Sache ist mir aber nicht so ganz klar und ich finde auch nirgends sonst etwas genaueres darüber: Das Wegschicken. Überall steht es drin und scheinbar weiß jeder was damit gemeint ist. Ich leider nicht.
    Wie geht das? Rumscheuchen soll es ja laut deinem E-Book nicht sein. Könntest du den Unterschied genauer erläutern und auch erklären, was es dabei besonderes zu beachten gibt?

    Das würde mich sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Susi

  6. Marlies Kersthold // 17. Januar 2016 um 17:29 // Antworten

    Hallo. Wir bzw. Kundin hat auch ein Pferd mit ES an der Innenseite Schenkel hinten. Es war ein Tischtennisball großer Tumor. Wurde operiert. Nach geschnitten wegen „Wildfleisch“. Sieht immer noch nicht gut aus. Kleinere ES an Wange und unterm Bauch noch weitere. Aktuelle Behandlung mit Aciclovire. Aber die große Wunde geht gar nicht.Scheint auch neuer Tumor zu wachsen.Stute hat schmerzen und will nichts dran haben.Tritt etc. Spüle jeden Tag mit Wasser und schmiere mit Weddedermcreme.
    Frage: Könnte man auch(sofern sich für die AloeVeraTherapie entschieden wird) das AloeVeraspray nehmen? Auch direkt auf die Wunde? Hat es die gleichen Inhaltsstoffe/Zusammensetzung?
    MfG
    M.K

    • Fü(h)rPferd // 19. Januar 2016 um 01:24 // Antworten

      Hallo Frau Kersthold,

      Bei einem geschnittenen Tumor, der jetzt wahrscheinlich noch schneller nachwächst, weil nicht das gesamte Gewebe entfernt wurde, würde ich mit dem reinen Gel arbeiten. Die Behandlung tut dem Pferd nicht weh. Die Pferde merken schnell, dass das Gel ihren Wunden gut tut und lassen sich die Behandlung gefallen, obwohl sie vorher gegensätzliche Erfahrungen gemacht haben. Vielleicht probieren Sie, mit der Nasenbremse an die Wunde heranzukommen? Nach wenigen Tagen erkennen die Pferde, dass ihnen geholfen wird und wehren sich meist nicht mehr gegen das Schmieren. Sie spülen und schmieren aktuell auch, wie kommen Sie daran?
      Vielleicht schreiben Sie mir eine Email, dann können wir uns darüber austauschen.

      Freundliche Grüße,
      Akki

  7. Hallo Akki,

    ich habe Deine Seite gefunden, mich mit Begeisterung schon durch sämtliche Artikel gelesen und finde die Art wie Du mit Pferden umgehst richtig toll.
    Ich werde jetzt auch anfangen viel Bodenarbeit mit meinem neuen Pferd zu machen um unsere Bindung zu stärken.
    Ich habe da aber mal eine Frage: Und zwar ist mein Süßer jetzt seit 3 Tagen im neuen Stall bei mir und er kaut einfach alles an. Gerade beim Führen versucht er immer in den Strick zu beißen und wenn er ihn erwischt hat lässt er ihn nur schwer wieder los. Auch beim Führen am Zügel beißt er immer in den Zügel.
    Hast Du vielleicht einen Tipp wie ich ihm das wieder abgewöhnen kann?
    Ich möchte ihm ja nicht ständig eins auf die Nase geben oder sogar ein Spiel für ihn daraus entstehen lassen, aber so kann ich einfach nicht ordentlich mit ihm arbeiten 🙁

    Ich würde mich freuen wenn Du mir da weiter helfen könntest! 🙂

    Liebe Grüße
    Verena

  8. nadine sonnemann // 15. Juni 2016 um 19:25 // Antworten

    hallo, meine stute hat auch leider am linken oberschenkel innen eine recht großes es (ähnlich aussehend wie deine / ihre fotos von suri). ich würde gern auch mit aloe vera arbeiten. finde aber in ihrem shop keine angebote. welches produkt können sie mir empfehlen. habe schon so ziemlich alles probiert und meine tä meinte ich soll die schon viel genannten unschönen salben probieren, sonst würden wir im herbst schneiden müssen… danke

  9. Guten Abend Akki,

    mein Name ist Malena Bork. Ich besuche die 9.Klasse des Helmholtz Gymnasiums in Bonn.Im kommenden Jahr vor den Osterferien (27.03.-07.04.2017) mache ich ein Schülerpraktikum.
    Während meiner Grundschulzeit habe ich angefangen, zu voltigieren. Seit ca. 5 Jahren reite ich und habe Erfahrungen sowohl im Western Reitstil als auch im englischen Reitstil.
    Ich interessiere mich sehr für Horsemanship und bin deshalb auf Ihre Homepage gestoßen.
    Wäre es möglich, das Schülerpraktikum bei Ihnen zu absolvieren?
    Ich bin während des Praktikums über die Schule versichert.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen,
    mit vielen Grüßen,
    Malena Bork

  10. Hallo. Ich brauche dringend Hilfe bei der Behandlung von ES. Wäre für hilfreiche tipps dankbar liebe grüße

  11. Hallo Akki,
    habe sehr interessiert den Bericht über die Behandlung von ES mit Aloe Vera Gel gelesen. Meine Stute hat auch ein recht großes am Innenschenkel, welches in den letzten Wochen stark gewachsen ist. Ich habe bei Forever Living nach dem Gel gesucht, es ist dort aber nur in trinkbarer Form zu kaufen (in gelbem Kanister). Welches Produkt hast du genau verwendet? Wäre für Hilfe sehr dankbar!
    VG

  12. Hallo! Hätte Interesse an dem Aleo Vera Gel. Kann mir den Shop leider nicht anzeigen lassen. Würde es gerne mal probieren als letzten Versuch. Habe schon viel versucht, nix hat geholfen 🙁 LG Tanja

  13. Hallo. Wo kann man das Aloe Vera Gel beziehen und die EM? Vielen Dank für den Tip.

    • Hallo Annett,

      EM bekommst du z.B. bei Procavallo. Dort habe ich meine „Dosis“ bezogen :). Das Aloe Vera Gel bekommst du zum Beispiel in meinem Produktshop: http://fuehrpferd.de/produktshop/ . Es ist das erste Produkt auf der Seite, die weiße Tube mit der grünen Schrift.

      Liebe Grüße!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Werde Fan auf Facebookschliessen
oeffnen