Gutes & Schönes

Rudolf G. Binding: „Reitvorschriften für eine Geliebte“, 1948

24. Februar 2014 // 0 Kommentare

„Gib Ohr allen Geheimnissen, die dir das Pferd anvertraut, während es dich trägt. […] Wenn aber der Reiter blind ist und taub, gefühllos gegen die Regungen eines unter ihm lebenden Leibes und Wesens, wird er sie bald gleichgültig und verstockt finden; und er meint sein Pferd verstehe ihn nicht. Aber es ist, dass er sein Pferd nicht [weiterlesen]

Partnerschaft

24. Februar 2014 // 0 Kommentare

Ich möchte mein Pferd nicht dominieren: ich möchte ein Partner sein. Ein Spielkamerad, mit dem das Spiel anders ist als mit Artgenossen. Ein Spannungsbogen – unvorhersehbar, was als nächstes passiert und welche positive Überraschung an diesem Tag folgt. Ein Rätsel-Geber, der das Gehirn anregt und den Alltag bunt macht. Ein [weiterlesen]
1 2 3 4
Werde Fan auf Facebookschliessen
oeffnen