Trainingsmaterial: das Knotenhalfter mit Ringen

Ich habe bei Krämer das Knotenhalfter mit Ringen bestellt, in die man Zügel einhängen kann. Das Halfter ist für 15,-€ recht günstig, dazu gibt es passende Zügel mit Snaps (kleiner Karabiner).

Knotenhalfter mit Ringen und Zügeln

Knotenhalfter mit Ringen und Zügeln

Das Halfter sitzt gut am Kopf. Suri hat keinen kleinen, aber auch keinen riesigen Kopf. Ihr passt das Halfter prima: ich würde schätzen, von Pony bis Vollblut müsste es passen. Der Knoten öffnet sich auch bei Zug nicht. Die Zügel haben eine Länge von 3m und sind lang genug, um dem Pferd viel Raum in die Tiefe zu geben. Auch bei einseitigem Druck, wenn z.B. die laterale Biegung verlangt wird, bewegt sich das Halfter nicht zu sehr am Kopf und zieht sich nicht über die Pferdeaugen. Die Ringe, in die die Zügel eingehakt werden, sind relativ groß. Rein optisch würde ich kleinere bevorzugen. Für die Handhabung ist das aber egal.

Einziger Wehrmutstropfen ist die Dicke der Zügel. Diese sind genauso dünn wie das Halfter und daher in einigen Situationen schwer zu packen. Die doppelte Dicke wäre schöner und für den Reiter angenehmer. So muss man Handschuhe tragen, damit das Reiten nicht unangenehm wird.

Fazit: das Preis-Leistungs-Verhältnis ist super. Für den Einstieg gutes Material. Wer täglich damit arbeiten möchte sollte sich aber mindestens dickere Zügel anschaffen.

Kommentar hinterlassen

Werde Fan auf Facebookschliessen
oeffnen