Bodenarbeit im Gelände

Leider habe ich zur Zeit wenig Zeit für mein Stütchen. Daher sind die Trainingseinheiten immer sehr kurz. Aber Suri freut sich immer mich zu sehen, so dass unsere wenige Zeit immer sehr schön ist.

Am letzten Wochenende haben wir Bodenarbeit im Gelände gemacht. Seit die Herde auf der Weide steht hat sie etwas weniger Mitglieder, weil die beiden Shetties durch die Zäune gehen würden und zwei weitere Pferde gesundheitlich die 24h-Weide nicht vertragen. Da jetzt nur noch 4 Pferde die Herde bilden ist jede Trennung von den Kumpels schwieriger als vorher.

Mit Knoti und Seil ging es also bei schönstem Wetter los. Es war schon Abend, aber dank der Maisonne noch sehr warm. Bereits nach wenigen Metern wieherte Suri mehrmals nach ihren Kumpels. Sie war zwar etwas unruhig, hat aber trotzdem Abstand gehalten. Ich habe direkt ein paar Übungen abgefragt: erst das Wenden der Hinterhand, dann die Vorhand, rückwärts und seitwärts. Die Konzentration auf mich hat sie von den anderen Pferden abgelenkt und sie wurde ruhiger. Dann ging es weiter.

2014-06-01 20.58.05

Unsere Runde führte uns über einen weichen Feldweg. Da Suri aufmerksam war fragte ich einen kleinen Trab. Sie folgt bereitwillig, also joggten wir gemeinsam den Feldweg entlang. Erstaunlicherweise hielt ich eine ganze Weile durch, und als wir wieder durchpariert sind schnaufte Suri mit mir im Takt :). Wir sind beide keine Ausdauerspezialisten!
2014-06-01 20.58.11

 

Auf einem der Felder waren noch Arbeiter beschäftigt und lachten und scherzten lauthals. Die gebückte Haltung fand Suri gruselig, aber sie ließ sich gut händeln und war jederzeit ansprechbar. Am Schluss ging der Weg an unserem Stall vorbei, wo ihre Shetties stehen. Hier hat sie mich dann für einen Moment vergessen und tänzelte herum. Mit einer kurzen Ermahnung und ein paar Rückwärtsschritten konnte ich sie aber wieder zu mir holen.

2014-06-01 21.01.53

Es ist toll zu sehen wie schön wir auch in fremder Umgebung arbeiten können. Es ist nicht selbstverständlich, dass ein Pferd außerhalb des gewohnten Platzes konzentriert arbeiten kann. Auch wenn Suri sich durch viele Dinge ablenken lässt ist sie trotzdem immer ansprechbar und rennt mich nicht um. Die Vorarbeit hat sich gelohnt!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Werde Fan auf Facebookschliessen
oeffnen